meine Leserbriefe
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sehr geehrte Frau Schnell, sehr geehrter Herr Schramm und andere,

Sie gestatten mir, dass ich zu den Punkten, die mir am wichtigsten erscheinen, kurz Stellung nehme.

Sie haben unrecht, Frau Schnell. Ich reiste nicht aus der DDR aus, als dies gefahrlos möglich war, sondern vorher, als die Mauer noch stand. Deshalb kann ich Ihnen nur zustimmen. Das Recht auf Asyl für politisch Verfolgte muss ein Menschenrecht bleiben. Dies wurde weder von mir noch von der AfD jemals infrage gestellt, im Gegenteil.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Doch was ist eine solche Demokratie wert, wenn die gewählten Politiker nicht die Interessen des Volkes vertreten? Was ist eine solche Demokratie wert, wenn von den Politikern im Main.Tauber.Kreis Bürgerbegehren gegen den geplanten Windkraftstandort Kornberg/Dreimärker mit der doppelten als der geforderten Unterschriftenanzahl abgewiesen werden; wenn sich die gewählten Volksvertreter nicht mehr ihren Wähler verpflichtet fühlen und dies (fast ausnahmslos) alle politischen Parteien betrifft? Was können wir, das Volk, dann noch tun?

Seite 8 von 8